Dr. Dr. Dipl.-Psych. Ricarda Nater-Mewes

Portrait Ricarda Nater-Mewes

Leiterin der Forschungs-, Lehr-, und Praxisambulanz

T: +43-1-4277-47700

E: ricarda.nater-mewes@univie.ac.at

Raum 105

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz

Renngasse 6-8

1010 Wien

Forschungsinteressen

  • Gesundheit im interkulturellen Kontext
  • Psychologische Faktoren bei körperlichen Beschwerden

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 10/2017

Leiterin der Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz der Fakultät für Psychologie, Universität Wien

04/2015-09/2017Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Psychologie, Philipps-Universität Marburg
07/2010-03/2015Leitung einer BMBF-Nachwuchsforschergruppe an der Philipps-Universität Marburg
seit 2010drei Elternzeiten (je 10-12 Monate)
07/2007-06/2010Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinischen Psychologie, Philipps-Universität Marburg
06/2005-06/2007Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Essen

Ausbildung

20.11.2009

Promotion zum Dr. rer. medic., Universität Duisburg-Essen (Note 1, magna cum laude)

23.03.2009Promotion zum Dr. rer. nat., Philipps-Universität Marburg (Note 1, magna cum laude)
10/2001-06/2005Diplom-Psychologin (summa cum laude) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
10/1999-09/2001Universität Trier; Vordiplom

Psychotherapeutische Weiterbildung

05/2012

Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin; eingetragen in die Psychotherapeutenliste in Österreich (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)

09/2007-04/2012Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie beim Institut für Psychotherapie Ausbildung Marburg (IPAM)
2003-2007Weiterbildung bei der Arbeitsgemeinschaft für Familientherapie und Systemberatung (AFS; Mitglied im DGFS)

Wissenschaftliche Preise

  • Outstanding New Investigator Award, International Society of Behavioral Medicine (ISBM), 2018
  • Irmela-Florin-Forschungspreis, Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation e.V. (DGVM), 2017, an Sarah Schumacher für den gemeinsamen Artikel: Schumacher, S., … Mewes, R. (2017). Medium- and long-term prognostic validity of competing classification proposals for the former somatoform disorders. Psychological Medicine, 47 (10), 1719 – 1732. DOI: 10.1017/S0033291717000149
  • Stipendiatin des Turkey Europe Future Forum 2016, gefördert von der Stiftung Mercator, beraten durch den European Council on Foreign Relations (ECFR)
  • Auswahl der beim Kongress der American Psychosomatic Society 2016 eingereichten Forschung als ‚especially newsworthy‘
  • Förderpreis der Rosa-Luxemburg-Stiftung für die Diplomarbeit meiner Diplomandin Serfiraz Özlem Demir (2016)
  • Poster Award (Poster unter den Top 15) beim 13th International Congress of Behavioral Medicine, Groningen, Niederlande (2014)
  • Preis für hervorragende Abschlussarbeiten mit interkultureller Themenstellung 2012 für meine Diplomandin L. Bockel: www.ziko-alumni.de/preis/2012/index.html
  • Mentee bei SciMento hessenweit, 2011-2013
  • Einladung zur DFG-Nachwuchsakademie Versorgungsforschung, 2010
  • Irmela-Florin-Forschungspreis, Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin, 2009

Drittmittel und Publikationen

siehe  orcid.org/0000-0002-4724-9597

 
Sonstige Fördermittel
  • Personal- und Sachmittel im Rahmen der Leitung der BMBF-Nachwuchsforschergruppe am Fachbereich Psychologie der Universität Marburg, 2011-2014
  • DAAD-Reisestipendium für den Besuch des International Congress of Behavioral Medicine, 2012
  • DAAD-Reisestipendium für den Besuch des International Congress of Behavioral Medicine, 2014

Gutachtertätigkeiten

Für wissenschaftliche Organisationen

  • EU (Marie-Curie-Action) & BMBF: Programm P.R.I.M.E.
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Leibniz Gemeinschaft
  • Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

Mitglied im Editorial Board

  • International Journal of Behavioral Medicine (2011-2017)
  • PLOS ONE (seit 2019)
  • Frontiers in Public Health (Associate Editor seit 2020)

Gutachterin für über 50 wissenschaftliche Zeitschriften


Mitgliedschaften

  • Asian Network of Behavioral Health (ANBH)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPS) – Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation e.V. (DGVM)
  • European Association of Clinical Psychology and Psychological Treatment (EACLIPT)
  • International Society of Behavioral Medicine (ISBM)