Herzlich willkommen!

An der Fakultät für Psychologie ist seit 1. Oktober 2017 eine kombinierte Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz eingerichtet. Die Ambulanz bildet eine Schnittstelle zur Praxis. Sie ist durch ihre Forschungsbasierung, ihre Kooperation mit externen Einrichtungen und ihre gesellschaftliche Relevanz eine Einrichtung im Sinne der Third Mission.

Ein Fokus der Ambulanz liegt auf Forschung mit Anwendungsbezug in den Schwerpunkten und Themenfeldern der Fakultät für Psychologie. Dies bezieht sich insbesondere auf Konzepte der psychologischen Diagnostik, Evaluation, Beratung, Intervention, Schulung und des Trainings. 

Zudem wird in Zusammenarbeit mit der Ambulanz evidenzbasierte praxisbezogene Lehre auf gradualem und postgradualem Niveau angeboten.

Schließlich fördert die Ambulanz die Translation evidenzbasierter psychologischer Ansätze in die Praxis und trägt damit zur Verbesserung des lokalen/ regionalen Versorgungsangebotes in ausgewählten psychologischen Schwerpunktbereichen bei.


Anja Feneberg, Urs Nater, Ricarda Nater-Mewes und Stefanie Hirsch haben den 50th Anniversary Research and Development Award der Society of Education,...

Quarantäne & Isolation - Interview im Kurier vom 29.05.2020

Erfahren Sie mehr über unsere Mitarbeiter*innen.

Studierende beim Lernen am Uni Campus.

Weiterbildungsmöglichkeiten an der Ambulanz

[Mehr]

Schematische Darstellung zweier Seiten eines wissenschaftlichen Artikels

Forschungsschwerpunkte an der Ambulanz

[Mehr]

Kind und Testleiterin in einer Testsituation

Die Test- und Beratungsstelle der Ambulanz

[Mehr]